Wir informieren: Umgang mit Corona

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie wissen lassen, wie wir mit Corona beim Häussler Leihservice umgehen.

Haben Sie weiterhin geöffnet?

Ja, wir haben geöffnet.

Montags bis freitags sind wir von 9 bis 17 Uhr für Privat- und Geschäftskunden erreichbar. Sie bekommen aktuelle Informationen und Empfehlungen von uns und wir stehen als Berater für die Planungen von Veranstaltungen weiterhin zur Verfügung.

Zudem tragen wir für das Funktionieren systemrelevanter Infrastrukturen bei: Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder auch Lebensmitteleinzelhändler können bei Engpässen auf unsere Leistungen im Bereich Spüldienst und Logistik zurückgreifen. Deshalb werden wir unseren Geschäftsbetrieb weiterhin aufrechterhalten und unsere Kunden mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen und stellen so die Einhaltung unseres Corona-Notfallplans sicher.

Wie gehen Sie mit Stornos aufgrund Corona um?

Wir möchten jeden ermutigen, auch in dieser außergewöhnlichen Situation zu planen. Aus diesem Grund haben wir unsere Storno-Bedingungen angepasst: Eine Stornierung aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Woche vor Beginn der Veranstaltung möglich. Der Auftrag muss dann schriftlich storniert werden. Die bis dahin entstandenen Kosten werden jedoch in Rechnung gestellt. Bei einer späteren Stornierung wird der vollständige Mietpreis berechnet, außer wenn die Mietartikel noch vermietet werden können.

Was tun Sie, um Ihre Mitarbeiter zu schützen?

Innerhalb der von uns ausgeführten Dienstleistungen sind uns die Gesundheit und die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter besonders wichtig. Wir informieren unsere Mitarbeiter regelmäßig auf der Grundlage verlässlicher Quellen (Robert-Koch-Institut, Auswärtiges Amt) und schulen sie zu den aktuellsten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Wir leisten unseren Beitrag, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Wie halten Sie die Hygienestandards ein?

Schon lange führen wir Desinfektionen durch, die auf Basis von physikalischen und/oder chemischen Maßnahmen die Inaktivierung bzw. Abtötung krankheitserregender Keime zum Ergebnis haben. Regelmäßige Abklatschproben bestätigen diese Maßnahmen. Es werden alle Hygienemaßnahmen eingehalten und umgesetzt. Nur eine begrenzte Anzahl von Personen hat Zutritt und der Sitzabstand wurde vergrößert.

Wie sorgen Sie dafür, dass Sie stets aktuell informiert bleiben und die notwendigen Maßnahmen ergreifen?

Bereits Ende Februar haben wir uns intensiv mit der Viruserkrankung und deren weiterer Ausbreitung befasst und setzen uns mit aller Kraft dafür ein, dass unsere Mitarbeiter und unsere Kunden bestmöglich geschützt werden und wir unsere Leistungsfähigkeit aufrechterhalten.